Ventilatoren & Luftkühler


Mobile Klimageräte von TroniTechnik

Ventilatoren & Luftkühler - Die kostengünstige Art der Klimatisierung

Nicht immer muss es gleich eine Klimaanlage sein, um sich an warmen Sommertagen etwas Kühlung zu verschaffen. Mitunter erreichen Ventilatoren eine ähnliche Wirkung und verbrauchen häufig weniger Strom: ob nun fest montiert oder in der tragbaren Alternative. Ventilatoren kommen sowohl in kleinerem Umfang in Privathaushalten zum Einsatz als auch — mitunter weitaus größer — in gewerblichen Bereichen. So vielseitig wie ihre Einsatzbereiche sind die Verwendungszwecke.

Arten von Ventilatoren

Die wohl gebräuchlichste Form des Ventilators ist der so genannte Axialventilator, der etwas einem Propeller eines Flugzeugs gleicht. Er eignet sich sehr gut, um größere Mengen an Luft über kurze Strecken zu bewegen. Radialventilatoren sorgen dagegen für eine Verdichtung der Luft, bewegen weniger, was die Menge der bewegten Luft angeht, allerdings weiter, was die Strecke angeht, über die die Luft getragen wird. Ventilatoren für den privaten Bereich gibt es etwa zur festen Montage an die Decke, als Tisch- oder Standgeräte. Oftmals gehören Fernbedienungen zum Leistungsumfang und die Ventilationsstärke kann in verschiedenen Stufen eingestellt werden: Sie wird in Umdrehungen pro Minute gemessen. Insbesondere Deckenventilatoren sind auch Objekte des Wohndesigns: Sie lassen sich übrigens auch hervorragend mit Lampen kombinieren und erfüllen so gleich zwei Zwecke gleichzeitig: Kühlen und Beleuchten des Raumes.

Turmventilator

Turmventilatoren fallen weniger im Wohnraum auf als Standventilatoren und sind meist vom Design ansprechender. Der Vorteil von Turmventilatoren ist, dass sie leiser sind und mehr Einstellungsmöglichkeiten besitzen als andere Ventilatoren, dennoch bewegen sie eine Menge an Luft und bringen gute Leistungen. Turmventilatoren sind die beste Wahl für das Schlafzimmer oder das kleine Büro, da sie besonders Leise sind.

Standventilator

Standventilatoren sind meist größer und fallen mehr auf als Turmventilatoren, durch ihre starken Leistungen eignen sie sich dadurch am besten für das große Wohnzimmer. Beim Kauf sollten Sie allerdings trotzdem in Betracht ziehen, dass er nicht zu laut sein sollte, sonst stört ihr Unterhaltungen oder Ihre lieblings Fernsehserie.

Tischventilator

Tischventilatoren lassen sich vielseitig einsetzen. Ob, wie der Name schon sagt, auf dem Tisch im Büro oder Zuhause, ein Tischventilator ist ideal für eine frische Brise auf dem Schreibtisch oder Wohnzimmertisch.

Anwendungsbereiche

In Privathaushalten erfüllen Ventilatoren zwei Hauptzwecke. Sie sorgen für Kühlung, weil sie die Luft im Raum in Bewegung versetzen. Und sie tragen mitunter auch dazu bei, dass Wasserdampf in Bädern ohne Fenster nicht an den Decken und Wänden zur Bildung von Schimmel führt. Aber auch in gewerblichen Bereichen sind Ventilatoren oftmals nicht zu ersetzen: Große Geräte kommen etwa bei Müllverbrennungsanlagen zum Einsatz, um Luft für den Verbrennungsprozess bereitzustellen oder zur Rauchgasentschwefelung. Weitere Einsatzgebiete von Ventilatoren sind beispielsweise die Zementindustrie, die Glas- und die Automobilindustrie.

NEWSLETTER ABONNIEREN

Aktuelle Neuigkeiten zu Produkten, Aktionen, Augeboten & vieles mehr!