Die Whirlwanne - Tipps zur Pflege und Reinigung

29 Jan, 2020

Die Whirlwanne - Tipps zur Pflege und Reinigung

Ob Whirlwanne oder Whirlpool-Kombi mit Dampfdusche – Whirlbäder sind eine tolle Sache und wer sich in den eigenen vier Wänden den Wunsch nach einer Whirlwanne oder einem Whirlpool erfüllt hat, möchte selbstverständlich auch lange Freude daran haben. Sehr ärgerlich, wenn es durch falsche oder mangelnde Pflege zu Funktionsstörungen kommt.

Auch wenn eine Whirlwanne nur als normale Wanne genutzt wird: Sobald warmes Wasser in das System aus Leitungen, Pumpen und Düsen gelangt, entsteht eine feuchtwarme Umgebung, die die Vermehrung von Mikroorganismen begünstigt. Diese Keime können üble Gerüche oder sogar Krankheiten hervorrufen. Deshalb gehören regelmäßige Reinigung und Desinfektion von Oberflächen und Whirlsystem zum Pflichtprogramm.

5 Pflegetipps für die Whirlwanne:

  • Auf Nummer Sicher geht man mit Reinigungs- und Desinfektionsmitteln vom Hersteller oder aus dem Fachhandel, besonders bei der Pflege des Rohrsystems. Alternativ eignen sich für Acryl-Oberflächen und Chromdüsen milde Essig- und Zitronenreiniger.
  • Bereits vor der ersten Nutzung sollte eine Whirlwanne gründlich gereinigt und desinfiziert werden. Ansonsten ist bei regelmäßiger Nutzung alle 10 bis 15 Bäder eine Reinigung und Desinfektion zu empfehlen oder wenn die Wanne eine Weile nicht genutzt wurde.
  • Reinigungsmittel sollten generell niemals gemischt werden! Es kann sonst zu chemischen Reaktionen kommen, die die Wannenmaterialien oder sogar die Gesundheit schädigen.
  • Zu vermeiden sind lösungsmittelhaltige Reiniger oder Scheuermittel. Diese schaden der Oberfläche genauso wie grobe Schwämme oder harte Bürsten. Am besten benutzt man möglichst weiche Lappen um die Wanne zu pflegen.
  • Bei Badezusätzen ist darauf zu achten, dass sie nicht übermäßig schäumen, sonst könnte es eine unfreiwillige Schaumparty geben. Ölige Essenzen können die Düsen zusetzen. Badesalze eignen sich meist gut. Damit sich nichts absetzt, muss man diese vorsichtig dosieren und die Leitungen regelmäßig klar nachspülen. Wer gerne selber Badezusätze herstellt, kann Kräutermischungen in einem Teenetz ins Wasser geben.

Whirlpool Pflege Outdoor

Weiterempfehlen auf:

Share it on Facebook Share it on LinkedIn Share it on Pinterest Share it on Reddit Share it on Twitter Share it on Xing