Die freistehende Badewanne – Highlights für Ihr Bad

5 Oct, 2021

Die freistehende Badewanne – Highlights für Ihr Bad

Kaum ein Interieur hat eine solche Wandlung durchlebt, wie die freistehende Badewanne. Nachdem man sich in den vergangenen Jahrzehnten fast nur aus historischen Fotos, aus Altbauwohnungen oder aus Großmutters Badezimmer kannte, erstrahlen sie heute wieder neu. Die Badewanne erhält in Form von freistehenden Wannen endlich den Platz, der ihr zusteht. Stylisch, luxuriös und von einem einzigartigen Flair umgeben, findet man die freistehende Badewanne heute als Highlight eines modisch eingerichteten Badezimmers.

Die freistehende Badewanne ist heute nicht mehr nur ein zweckdienliches Möbelstück, sondern wird in vielen Wohnungen und Häusern immer öfter als Design Objekt präsentiert. Außerdem findet man die Badewanne längst nicht mehr nur im Badezimmer, sondern immer öfter auch in geschmackvoll eingerichteten Schlafzimmern.

Von Großmutters Waschmöglichkeit zum Luxusbad mit Design

Selbstverständlich hat die Badewanne von heute nichts mehr mit der Waschgelegenheit früherer Generationen gemein. Alleine schon der Zweck einer Badewanne ist heute ein anderer, beziehungsweise deutlich vielseitiger. Während man sich in der Badewanne früher einfach wusch, ist die Badewanne heute ein Luxus und Wellnesstempel in den eigenen vier Wänden.

Verdeutlicht wird dieser Wandel durch die zahlreichen exklusiven Materialien sowie der Länge, die eine freistehende Badewanne heutzutage ausmacht.


Herkömmliche und häufige Werkstoffe für die Herstellung der Badewanne sind zum Beispiel:

  • Stahl-Emaille
  • Sanitäracryl
  • Keramik

Exklusives Material für die Herstellung der Badewanne ist unter anderem:

  • Holz
  • moderne Verbundstoffe
  • Beton
  • Stein

Ein großes Angebot bietet das Internet. Ein Online-Shop für Badewannen bieten in der Regel nicht nur hochwertige Design Ware, wie etwa aus Acryl, sondern auch den direkten Versand bis zu Bordsteinkante an.

Die freistehende Badewanne vom Designer

Möbeldesigner und Innenarchitekten entdeckten die freistehende Badewanne längst für sich. Namen wie Stefano Giovannoni, Andrée Putman oder Philippe Starck haben sich die Vielseitigkeit und Exklusivität der Badewanne erkannt. Neben den Designern findet man natürlich auch immer mehr Hersteller dieser Badewannen. Vor allem italienische Hersteller, wie zum Beispiel Boffi, oder renommierte deutsche Produzenten, wie Villeroy & Boch oder Hoesch, haben die freistehende Badewanne mittlerweile in ihr Sortiment aufgenommen und bieten Acryl sowie viele andere Werkstoffe.

Besonderes Highlight dieser Badewanne ist ihre Länge – nicht selten mehr als zwei Meter.

 

Die freistehende Badewanne – Design in Form und Farbe

 

Je nachdem, ob man seine Badewanne aus Acryl, Stahl, Beton, Holz oder aus anderen Werkstoffen gewählt hat, bietet der Markt unterschiedlichste Formen und Farben. Ob eckig, oval oder rund, ob in klassischem Weiß, aus naturbelassenem Holz oder in knalligen Farben – dem Geschmack sind bei der freistehenden Badewanne kaum Grenzen gesetzt. Und wer den Versand vom Händler durchführen lässt, muss sich auch hinsichtlich der Länge der Wanne und des Transports keine Gedanken machen. Selbstverständlich werden die Badewannen auch mit verschiedenen Materialien, wie Holz, Acryl, Marmor oder Fliesen, verkleidet angeboten.

Freistehende Badewannen mit allen Raffinessen!

Zu baden, hat heute selbstverständlich nicht nur hygienische Zwecke, sondern ist Wellness und Erholung für Körper und Geist. Die Muskulatur entspannt, die wohlige Wärme beruhigt und verschiedene Badezusätze bringen den Körper nach einem anstrengenden Tag in Einklang. Noch intensiver wird das Baden in einer Badewanne, die verschiedenste Extras und Raffinessen bietet.
Verwöhnen lassen kann man sich zum Beispiel in Badewannen mit

  • integrierten Massagedüsen
  • einer komfortablen Kopf- und Nackenstütze
  • integrierten Ablageflächen oder
  • Lichteffekte

Jeder Hersteller und jedes Badewannen Modell bietet hier andere Extras, sodass dem eigenen Geschmack und Anspruch heute keine Grenzen gesetzt sind.

Freistehende Badewanne: Baden für die Gesundheit

Wer sich für eine komfortable Badewanne entscheidet, in diesem Fall irrelevant ob freistehend oder eingebaut, von TroniTechnik oder nicht, tut etwas für seine Gesundheit. Je nachdem, wie man sein Bad aufbereitet, kann es beispielsweise bei

  • Erkältungskrankheiten,
  • bei Hautkrankheiten,
  • als Therapie für Müde Muskeln,
  • zur inneren Reinigung in Form einer Schwitzkur,
  • zur Linderung bei unterschiedlichen Leiden

und vielem mehr helfen.
Darauf sollte man als leidenschaftlicher Badewannen Fan seinem Kreislauf zu liebe beachten:

  • Badetemperatur auf maximal 38 Grad Celsius einstellen
  • Maximal 20 Minuten
  • Maximal ein Bad pro Tag

Günstige aber stilvoll – die freistehende Badewanne für das kleinere Budget

Eine freistehende Badewanne inklusive Versand kann, je nach Länge, Material, Ausstattung und Marke – ob schwarz, pink oder weiß – auch ein kleines Vermögen kosten. Glücklicherweise gibt es diese, genauso wie Duschwannen und andere Badmöbel, auch für unterschiedliche Budgets – und oft auch mit kostenlosem Versand. Obwohl man seine Badewanne nicht ausschließlich hinsichtlich des Preises auswählen sollte, kann man Badewannen beispielsweise durch das Weglassen zusätzlicher Extras und Ausstattungen wie Massagedüsen, Ablageflächen oder Lichter, bereits um einiges günstiger erstehen.

Wer beim Kauf der Badewanne sparen möchte, kauft gut erhaltene und qualitativ hochwertige Produkte!

 

Armaturen für Badewannen – Standard oder Kunstwerk?

Eine exklusive freistehende Badewanne sollte natürlich mit einer passenden Armatur versehen werden. Bei der Auswahl der Bedienungsgeräte für Badewannen steht einem eine große Auswahl zur Verfügung. Als Standard werden in der Regel freistehende Bedienungen bezeichnet. Am Boden montiert, ragen sie wie Pfeiler neben der Wanne empor und sind schon für sich ein Kunstwerk. Wer eine integrierte Variante bevorzugt, findet auch diese am Markt. Auch hier kann man selbstverständlich günstige und exklusivere Modelle für seine Badewanne wählen. Luxuriös und modern sind elektronische Armaturen. Sie sind mit einem eigenen Bedienpanel versehen, über welches man den Ab- und Einlauf des Wassers, die Temperatur und andere Funktionen regelt.

Selbstverständlich findet man diese nicht nur in Weiß, sondern mittlerweile in jeder erdenklichen Farbe.


Armaturen für freistehenden Badewannen werden üblicherweise in folgenden Materialien angeboten:

  • Stahl-Emaille
  • Acryl
  • Cristalplant
  • Quaryl
  • Corian

Letztere werden vor allem im höheren Preissegment angeboten. Sie punkten vor allem durch ihre Formbarkeit und sind in außergewöhnlichen und exklusiven Varianten, als freistehende Armatur zu finden.

 

Weiterempfehlen auf:

Share it on Facebook Share it on LinkedIn Share it on Pinterest Share it on Reddit Share it on Twitter Share it on Xing