13.07.2016 16:01 von Nico Jütte   Tags: Bad Ideen Sommer Deko Wellness

Sommerideen fürs Bad

Die Tage sind nun warm, die Ferien beginnen in den Schulen und die Urlauber quälen sich im Stau. Genau! Es ist Sommer. Für alle die, welche dies auch im Bad spüren wollen haben wir uns auf die Suche gemacht und Ideen gesammelt.

Im Folgenden möchten wir euch daher gerne ein paar Stilrichtungen vorstellen und wie man diese umsetzen könnte. Es ist ganz einfach! Versprochen ;)

Der maritime Stil

Der maritime Stil orientiert sich hauptsächlich an den Farben Blau und Weiß. Als Zusatzfarbe eignet sich Rot perfekt! Um Ihr Bad im maritimen Stil einzurichten benötigen Sie kleine Accessoires, wie zum Beispiel etwas Sand, Muscheln, Steine und vielleicht etwas Seil oder einen dekorativen Anker. Dieser Stil ist besonders geeignet für alle, die sich an der See Zuhause fühlen.

 

Der afrikanische Stil

Der Safari Style bringt die Savanne Afrikas in Ihr Badezimmer. Hier geht es um gemütliche Braun- und Sandtöne um alles etwas wärmer und gemütlicher zu halten. Auch Grüntöne sind hier nicht verkehrt! Setzen Sie auf kleine Accessoires mit hellen und dunklen Holzoptiken. Zur Abrundung vielleicht eine Vase mit Gras und vielleicht noch ein paar Muster mit Wüstentieren – und fertig! Wer es besonders warm mag, ist mit dem Safari Style gut bedient.

 

Der natürliche Stil

Wer es gern bunt und natürlich mag, sollte schauen, dass er seinem Bad mit dem natürlichem Stil auf die Sprünge hilft. Als Accessoires dienen hier Blumen (auch gerne aus dem eigenen Garten) und Tücher in verschiedenen Farben. Dieser Stil holt den Sommer vom Garten ins heimische Bad.

 

Farben und Trends dieses Jahr

Starke und kräftige Pastelltöne. Von mädchenhaftem Rosa bis zu einem Pastell-Pfirsichton, ist alles erlaubt. Besonders die Farbe Gelb erfreut sich dieses Jahr besonderer Beliebtheit und sorgt in Kombination mit Weiß und Grau für ein modernes und cleanes Badgefühl.

 

Wir hoffen, dass Ihnen die vorgestellten Stile hilfreiche Ideen für Ihr Bad liefern. Trauen Sie sich ruhig mit kleinen Dekoartikeln Ihr Bad sommerlich zu gestalten und seien Sie kreativ. Der Phantasie sind dabei absolut keine Grenzen gesetzt. Ganz gemäß der Devise „Erlaubt ist, was gefällt“.



Vorheriger Artikel:
Ratenkauf ab Juli 2016
Nächster Artikel:
Badarmaturen Pflegetipps
Up