Dampfgeneratoren für die Duschkabinen


Was ist ein Dampfgenerator?

Der Dampfgenerator ist sozusagen das Herzstück einer Dampfdusche. Innerhalb oder außerhalb der Duschkabine montiert erzeugt er den Dampf, der dann durch die Düsen austritt. Dabei ist er entweder an eine Wasserleitung angeschlossen oder es existiert ein geschlossenes System, das das Wasser in einem Kreislauf immer wieder durch die Dampfdüsen verteilt, am Boden sammelt, dann filtert und danach wieder durch die Dampfdüsen austreten lässt.

Die Große und Leistungskraft eines Dampfgenerators ist in erster Linie abhängig von der Größe der Dampfduschkabine. Je größer die Kabine, umso leistungsfähiger muss natürlich der Generator sein.

Generatoren werden in der Regel mit der fertigen Dampfdusche mitgeliefert, vom Hersteller optimal abgestimmt auf das Produkt. Sollte man trotzdem einen Generator für z.B. eine Dampfdusche im Selbstaufbau benötigen, empfiehlt sich der Rat eines Experten. Nut er weiß am besten aus Erfahrung, welche Generatorenleistung für welche Raumgröße benötigt wird.

Dampfgeneratoren für die Dusche

Eine Dampfdusche ohne Dampfgenerator ist undenkbar. Daher kommt, insbesondere beim Eigenbau einer Dampfkabine, der Auswahl des passenden Generators eine große Bedeutung zu. Sinnvollerweise sollte man hierfür einen Fachhändler zu Rate ziehen. Die Wahl des Dampfgenerators ist vor allem abhängig von der Größe der Duschkabine.

In der Regel befinden sich die Dampfgeneratoren in der Duschkabine selbst. Beim Selbstbau einer Dampfdusche können einige Generatoren-Modelle auch einige Meter neben der Kabine angebracht werden. Bei der Installation muss man jedoch beachten, dass die Dampfgeneratoren in einem belüfteten Schrank untergebracht sein sollten. Außerdem muss das isolierte Kupferrohr, durch das der Dampf in die Kabine geleitet wird, möglichst gerade geführt werden. Unabdingbar ist, dass der Generator korrekt an die Strom- und Wasserversorgung sowie an das Abwasser angeschlossen ist. Bei besonders hartem Wasser, das zu einer schnellen Verkalkung führt, ist es ratsam, zusätzlich eine Wasserenthärtungsanlage zu beschaffen.

Der Dampfgenerator sorgt gemeinsam mit einem Ventilator dafür, dass der Dampf in das Innere der Dusche gelangt und dort gleichmäßig verteilt wird. Der Dampf kann zusätzlich mit Aromaemulsionen versehen werden, die es unter anderem in den Richtungen Thymian, Zitrone oder Minze gibt. In dieser Kombination wirkt das Dampfbad besonders effektiv und sorgt u.a. für Linderung bei Erkältungen oder Muskelverspannungen.

NEWSLETTER ABONNIEREN

Aktuelle Neuigkeiten zu Produkten, Aktionen, Augeboten & vieles mehr!