Dampf- und Komplettduschen

Filter

Dusche mit Dampfsauna

Im Gegensatz zur klassischen Sauna ist die Dampfsauna viel schonender, da sie lediglich Temperaturen von bis zu 50 C° schafft. Sie ist also deutlich schonender für den Kreislauf, was besonders Kindern und älteren Menschen zugute kommt. Zudem wird die Durchblutung und die Entspannung der Muskulatur angeregt, wovon in diesem Fall besonders Sportler profitieren, da auf diese Weise die Muskelregeneration gefördert wird. Auf im Bereich Beautyness bietet das Dampfbad einen großen Pluspunkt. Durch das Öffnen der Hautporen reinigt und entgiftet es die haut uns sorgt so für ein reineres Hautbild.

Mehr als nur Badewannen und Duschen

Duschsysteme können sehr viele verschiedene Produkte beinhalten, welche sich im Bereich Design, Größe und Funktionalität weit unterscheiden. Vor Jahren galt die Dusche noch als platzraubender Bereich, welcher lediglich zur Körperpflege diente. Heute sind Duschen und Duschsysteme jedoch viel mehr. Heute werden sie neben der täglichen Pflege des körperlichen Wohlbefindens auch als Wellness-Oase verwendet und sind ein wahrer Segen für Körper und Geist. Warum also noch weiter auf diesen Luxus verzichten?

Was ist eine Dampfdusche?

Gerade in unserer heutigen stressigen Zeit ist Entspannung für viele das Größte. Zahlreiche Wellnesseinrichtungen lassen sich heute schon zu Hause einbauen; den Gang in ein teures Hotel oder in ein Spa-Center kann man sich so sparen. Mittlerweile gibt es viele Anbieter, welche es ermöglichen, eine Dampfdusche für nicht allzu teures Geld im heimischen Bad einbauen zu lassen. Besonders in den Herbst- und Wintermonaten ist das Entspannen in der Dampfsauna ein besonderes Erlebnis.

Wie wirkt eine Dampfdusche?

Die Wirkungsweise der Dampfduschen ist relativ einfach: sie verbindet die positiven Eigenschaften einer Sauna mit denen eines Whirlpools. Aus den Düsen einer Dampfdusche kommt in der Regel derselbe wohltuende Sprudeleffekt wie in einem Whirlpool. Der Unterschied zur Sauna besteht jedoch darin, dass man in der Dampfsauna bereits bei wesentlich niedrigeren Temperaturen als in der Sauna schwitzt. Für den Körper ist dies gesünder; zudem öffnet der feine Dampfnebel die Poren und regt so optimal die Durchblutung an.